Ich bin Janine-Bianca,
und das ist meine Geschichte:

Ich war schon immer die, die viele Fragen stellte. Sorry Mum. & Dad, aber diese Neugierde zahlt sich bis heute aus :D.

Eins steht bei mir fest, ich bevorzuge den Gesamtüberblick, ich versteh gern das große Ganze und habe somit sehr viele Interessensgebiete. Die Aussage „Entscheid dich doch mal!“ hab ich folgedessen oft zu hören bekommen. Doch ich sage ganz klar: Nein! Will ich nicht, muss ich nicht.

Ich bin der festen Überzeugung: man lernt niemals aus. Warum sollte ich also damit aufhören? Warum sollte ich mich festlegen, wenn mich so viele Leidenschaften ausmachen. 

Zugegeben, all diese Leidenschaften immer wieder ausleben ist wirklich nicht leicht. Doch mit der optimierten Organisation hab ich meinen Weg gefunden, wie ich mich nicht entscheiden muss. 

Heute sag ich offen, laut und ehrlich: Ich mach mein Ding – und wie du das auch kannst, mithilfe von optimierter Organisation, das teile ich mit dir. 

Auffallend & quirlig - ein Sonderling eben

Nein, ich spreche nicht von Sheldon Couper, sondern von.
Trifft die Beschreibung auf dich auch zu?

Mittlerweile weiß ich auch, warum das so ist. Ich habe ADHS, ich bin Autistin und kann mich zu 100% mit der Scanner-Persönlichkeit nach Barbara Sher identifizieren. Uff viele Labels und Schubladen. Letzten Endes hat es mir aber geholfen, mich selbst zu finden, zu akzeptieren und mit meinen Besonderheiten umgehen zu lernen. Eben meine ganz eigenen Wege zu finden.

Das gute: ich und auch du, wir sind damit nicht alleine. Viele Neurodiverse, haben Schwierigkeiten z.B. mit Alltäglichen Dingen umzugehen oder eben eine passende Struktur und Organisation für sich zu finden.  Zu lernen mit sich umgehen zu können ist keine einfache Aufgabe. Ich persönlich bin auch der Meinung, es gibt keine allgemeine pauschale Lösung, sondern es benötigt individuelle Lösung. Lösungen die vielleicht auch mal unkonventionell sind, aber für dich persönlich funktionieren. 

Ein Chaoskopf lernt Organisation lieben

Ich glaube wenn meine ehemaligen Klassenkamerad:innen das lesen, fallen sie lachend vom Stuhl. Janine liebt Organisation, ist ordentlich und strukturiert.

Seit ich denken kann, war ich immer schon das kreative Chaoskind, ständig am malen , Tagträume und Konzentrationsprobleme. Klar halfen mir und meinen Eltern meine Diagnose, doch die Diagnose bringt nicht alles auf magische Art und Weiße in Ordnung. Es braucht Zeit, ist ein Prozess, den man vermutlich niemals abschließen wird. 

Über die Jahre fand und finde ich es also selbst heraus: wer ich bin, warum ich so bin und vorallem WIE ich so mein persönliches eigenes Leben nach meinen Vorstellungen führen kann. 

Mein Schlüssel um auf mich, den Alltag und die verschiedensten Schwierigkeiten klar zu kommen, nannte sich Organisation. Doch es musste Spaß machen. AD(H)S und Freude an Ordnung – ja ne is klar. Was erst mal für einige gähnend langweilig klingt, ist aber einfach mega genial – ernsthaft! Lass es mich erklären:

Optimierte Organisation ist ein mächtiges Werkzeug,
mit dem du über dich Kontrolle hast.

In meinem Berufsleben wurde ich gerade aufgrund meines Generalisten-Daseins viel geschätzt und in der Betriebsorganisation eingesetzt.
Ich hatte das unheimliche Glück auf einen Menschen zu treffen, der mich nicht verstellen wollte, sondern genau so wertschätzte wie ich bin. Er wusste meine Stärken zu nutzen und meine Schwächen zu kompensieren.

Die Prozesse und Methoden, die ich in der betrieblichen Organisation lernte, aber auch selbstständig entwickelte, sind aber nicht nur für Unternehmen erfolgreich, sondern auch fürs Privatleben perfekt anzuwenden.

Ich nahm mir ein Bereich nach dem nächsten in meinem Leben vor und arbeite daran. Nach und nach erkannte ich, wie genial flexibel und individuell ich alles anpassen und in meinen Alltag integrieren konnte – ohne mich zu verstellen oder zu irgendetwas zu zwingen.
Die perfekte Kombination aus Persönlichkeitsentwicklung,  Selbstliebe und Selbstmanagement. 

Heute mach ich vieles gleichzeitig:
Studium, Selbstständigkeit und viele Hobbies

Dank der Erfahrung im Beruf aber auch durch die privaten Veränderungen, habe ich mein Selbstmanagement perfektioniert
(mein innerer Monk weiß das sehr zu schätzen). Ich habe auch akzeptiert, dass ein Ende niemals erreicht ist, und auch nicht erreicht sein muss.
Wir dürfen immer weiter machen, so wie es sich richtig anfühlte. 

Derzeit mache ich ein Fernstudium B.Sc. Wirtschaftspsychologie. Dadurch verstehe ich nicht nur das Denken und Handeln der Menschen allgemein besser, sondern auch im Wirtschaftlichen Zusammenhang, und kann das alles besser für mich und andere einzusetzen. Ich engagiere mich hier besonders für die Studierendencommunity. Doch auch Auszubildenden helfe ich auf Ihren Weg in den Beruf, so bin ich auch ehrenamtlich bei der IHK Schwaben tätig

Parallel bin ich Gründerin einer Full-Service Agentur. Wir bieten Dienstleistungen im Bereich WEB & IT und helfen mit ganzheitlichem Konzept Selbstständigen und Kleinunternehmer:innen zu einem optimierten Business.

Meine Arbeit und mein Studium erledige ich im HomeOffice, aber auch unterwegs während wir im Camper Europa Über- und besonders Unterwasser entdecken.

Das alles bekomme ich zeitlich unter einen Hut, dank optimierter Organisation. Und jetzt habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, diese Erfahrungen und Erkenntnisse weiter zu geben und anderen damit zu helfen.

Erfahrungen sollten geteilt werden,
damit wir aus Ihnen lernen können,
damit wir uns weiter entwickeln können.

Ich möchte dieser Mensch sein, der dich nicht verändern will,
sondern dir hilft mit dir umzugehen.

Fragst du dich: warum bin ich so? Tat ich auch lange Zeit. Ehrlich gesagt, lernen wir das gesellschaftlich ja auch so. Wir sind anders > also bitte anpassen. Oder etwa nicht?

Alle haben tolle Ratschläge parat, denn jeder weiß es schließlich besser. Vielleicht kling ich gerade nicht anders, aber der Punkt ist: All die Tipps und Methoden bringen nichts, ohne die richtige Anwendung, ohne die Individualität dahinter. 

Deine optimierte Organisation muss zu deiner Persönlichkeit passen. Du musst daran Spaß haben und dich wieder finden.
Nicht einfach nur gewissen Schemen und Muster folgen, sondern eigene flexible Lösungen.

Denn gerade für uns Neurodiverse funktioniert nicht einfach alles so leicht, wie bei anderen.

 

Nimm die Zügel in die Hand.
Hab DU die Kontrolle.
Sei die Person, die DU sein willst.

Also neutrale Perspektive von außen kann ich dir bei deinen Schwierigkeiten helfen. Gemeinsam finden wir für dich die passenden Lösungen. Endlich einen Weg, der zu dir passt. Ein Weg, der genau so individuell und einzigartig ist, wie du. 

Schreib mir eine Nachricht und wir sprechen über deine Wünsche und Ziele, und wie wir sie erreichen können. 

Wer bin ich also?

Ich bin deine Lösungsfinderin

Packen wir es an und finden deine passende individuelle Lösung.

Ich bin deine Partnerin

Gemeinsam schaffen wir dir den Erfolg, den du verdienst.

Ich bin dein Management-Lexikon

Ich stehe dir stets Rede und Antwort

Ich bin deine ehrliche Freundin

Mit direkten aber stets gut gemeinten Worten helfe ich dir, die Steine im Weg zu zerschmettern.

Ich bin ang. Wirtschaftspsychologin

Ich mache derzeit meinen B. Sc. der Wirtschaftspsychologie.

Ich bin IHK Prüferin

In meiner Freizeit unterstütze ich die IHK bei der Ausbildung von Kaufleuten.