Literaturverwaltung mit Notion + gratis Template!

Citavi, Mendeley, Zotero usw. - es gibt viele Literaturverwaltungssysteme, doch nicht immer sind sie die richtige Wahl. Warum du deine Literatur organisieren solltest und wie du das kostenlos mit Notion.so machen kannst, verrate ich dir in diesem Beitrag.
Literaturverwaltungssystem Mac, Literatur verwalten am Mac und Ipad mit Notion

Was bringt ein Literaturverwaltungssystem?

Im Laufe unseres Lebens lesen wir sehr viel. Seien es schöne Geschichten oder Sachbücher. Gerade für die Schule, das Studium,  für die Hausarbeit  ist die Literaturrecherche ein must-have!

Diese Vielzahl an Informationen, dann noch bündeln oder irgendwo wie abrufen ist ziemlich schwer. Besonders wenn für eine Studie noch sauber zitiert werden muss. 

Literaturverwaltungssysteme wie Citavi (ausschließlich für Window), Zotero oder Mendeley helfen dir dabei den Überblick zu behalten. 

  • Du speicherst Informationen zur Quelle (Autor, Verlag, Auflage etc.)
  • Zitate und Hinweise kannst du direkt daraus verwenden
  • Du hast eine Übersicht über alle Bücher und Themen, die du gelesen hast
  • Du kannst leichter Auszüge aus deiner eigenen Bibliothek wieder finden

Die Nachteile von klassischen Literaturverwaltungssystemen:

Nicht alles ist immer toll. Während die Programme alle mit vielen Funktionen kommen, so haben sie auch alle ihre Macken. 

Zum Beispiel Citavi, geht ausschließlich auf Windows und ist somit kein Literaturverwaltungssystemn für Mac. Außerdem ist es kostenpflichtig (außer deine Universität bietet dir eine Lizenz).

Andere Programme wiederum haben kein saubere Synchronisierung mit anderen Endgeräten usw. Für mich persönlich war nichts sinnvolles dabei.

Eine Alternative ist natürlich Literatur verwalten in Excel oder Word. Doch auch da finde ich die mobile Verwendung unschön. Für mich bin ich daher auf eine Lösung mit dem Tool NOTION gekommen. 

Illustration von Notion.so

Was ist Notion?

Notion ist ein All-in-one Workspace, der wirklich seinen Namen verdient hat!

Ich habe keine Kooperation mit Notion, und empfehle dieses System wirklich aus eigener Erfahrung heraus. Es ist so meine zentrales ausgelagertes Gehirn *lach*

Notion ist ein Tool, mit dem du quasi alles an einem Ort verwalten, planen, organisieren und managen kannst. Von To-Do-Listen, zu Notizen, Lisen etc.

Damit du es dir besser vorstellen kannst, folgendes organisiere ich alles mit Notion:

  • Rezepte
  • Blog-Artikel planen
  • Ideensammlung
  • Allgemeine Notizen, Dinge zum wiederfinden und merken
  • Urlaub organisieren (Route planen, Buchungen verwalten etc.)
  • Alle wichtigen Unterlagen zum Studium sortieren
  • Literatur (!)

    und vieles mehr!


Das System synchronisiert sich über eine Cloud und kann somit auf jedem Gerät verwendet werden. Theoretisch sogar im Browser, ohne etwas zu installieren!

Kostenfreie Pro-Version für Studierende !

Jetzt kommt das aller Beste! Notion gibt es zwar eh als Free Version, aber mit der Pro Version hast du noch mehr Funktionen.

Normalerweise kostet die Pro-Version etwas, doch für Studierende ist es komplett kostenfrei! Perfekt für das knappe Studentenbudget. 

 

Literatur verwalten in Notion: so geht's

Nachdem du dir ein Notion Konto erstellt hast, kannst du auch direkt loslegen.

Da ich meine Literatur auch privat verwalte und nicht nur für mein Studium, habe ich eine extra Seite dafür angelegt. 

Mit der Funktion „Database Table“ habe ich nun eine Tabelle erstellt. In die Spalten kommen verschiedene Details, die ich über eine Literatur abspeichern möchte wie z.B. Buchtitel, Autor, Verlag etc.

Hinweis: Für jede Spalte kannst du gewisse „Typen“ auswählen z.B. ob es einfach ein Textfeld sein soll, oder ein Auswahlfeld. Das hat Einfluss darauf, wie du die Felder später filtern kannst!

Jede Zeile, wird nun eine neue Literatur. Jede Zeile ist in Notion auch gleichzeitig eine neue Unterseite. In dieser Unterseite kann ich also Erkenntnisse oder Zitate aus der jeweiligen Literatur direkt verwalten und z.B. kurz und schnell in meine Hausarbeit einfügen.

 

Das sieht gerade etwas kompliziert aus, aber so schlimm ist es nicht 🙂 
Du arbeitest dich da wirklich sehr schnell rein, und es gibt eine sehr gute Dokumentation / Handbuch von Notion (auf Englisch): Notion Handbuch

Nutze mein gratis Template für deine Literaturverwaltung! 🙂

Damit du die Tabelle nicht selbst nachbasteln musst, stell ich sie dir zur kostenlosen Verwendung zur Verfügung! 🙂

Wenn du dich zu meiner Mailing-Liste anmeldest kommst du zur Community Base, und erhältst den Link zum Template. Schon kannst du direkt deine Literatur darin verwalten, ganz ohne Konfiguration!

Zur Mailing-Liste anmelden:

Tipp: Als Mitglied der Community erhältst du auch viele weitere gratis Freebies (die Bibliothek wächst stetig) und Zugang zu tollen Workshops, Events – das solltest du nicht verpassen! Und keine Sorge, du kannst dich auch jeder Zeit wieder abmelden 🙂

share it:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Janine Bianca

Janine Bianca

Hi, ich bin Janine-Bianca, multipassionierte Fernstudentin, Gründerin und Bloggerin. Ich helfe Neurodiversen Menschen mit optimierter Organisation und effizienter Struktur (alle) Passionen leben und lieben zu können.

Mailing-Liste

Verpass keinen Blog-Beitrag, tolle Aktionen, kostenlose Downloads uvm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.